Damen aus Schondorf, Berching, Eching, Rottach-Egern, Neumühle und Farchant peilen Bundesliga-Aufstieg an – Rettenbach punktlos am Ende – Rückrunde am 7. und 8. Januar in Dorfen

Damen aus Schondorf, Berching, Eching, Rottach-Egern, Neumühle und Farchant peilen Bundesliga-Aufstieg an

Aufsteiger Schondorf führt die 2. Bundesliga an – Rettenbach punktlos am Ende – Rückrunde am 7. und 8. Januar in Dorfen

 

Miesbach / Dorfen / Heimstetten (kam). Die Damen-Moarschaften TSV Schondorf II, ESC Berching, FSV Eching, EKC Rottach-Egern, Neumühler EG und EC Farchant halten nach dem ersten Wettbewerbstag der 2. Bundesliga Süd auf Eis die besten Trümpfe im Kampf um den Aufstieg in die deutsche Eliteliga in der Hand. Im Eisstadion Miesbach musste Aufsteiger Schondorf (14:2 Punkte) während der ersten acht Durchgänge nur eine Niederlage in Kauf nehmen. Unter den Aufstiegsaspiranten sind mit Eching und Neumühle (beide nur drei Minuspunkte) zwei Absteiger, denen die sofortige Rückkehr ins Oberhaus winkt. Auch der ESV Mitterskirchen (8:6) könnte noch einen der fünf Aufstiegsplätze in die Bundesliga ergattern. Dagegen dürften für EV Rosenheim (7:9) und EC Gerabach (6:8) die Ticket zurück bereits abgelaufen sein.

Im Gegensatz zum stark auftrumpfenden Schondorf und dem mit ausgeglichenen Punktekonto ausgestatteten 1. FC Neunburg vorm Wald (8:8) stehen die weiteren Aufsteiger – EC Wetterfeld (6:8), EC Bad Feilnbach (6:6), SV Gumpersdorf (5:11) und FC Ottenzell (2:12)- hinsichtlich des gleitenden Abstiegs in die beiden Bayernligen Nord und Süd bereits mit dem Rücken zur Wand. Unter den vermutlich fünf bis sieben betroffenen Mannschaften ist der DJK Rettenbach, der sich mit bedauernswerten 0:14 Punkten wohl nicht mehr retten kann und sich zusammen mit dem entschuldigt nicht angetretenen ESF Neustadt an der Waldnaab Gedanken über tiefere Regionen machen sollte.

Die Entscheidungen fallen am 7. und 8. Januar bei der vom SV Heimstetten organisierten Rückrunde im Eisstadion Dorfen.

 

Eisstock 2. Bundesliga Süd Damen: 1. TSV Schondorf II 14:2 Punkte; 2. ESC Berching 12:4; 3. FSV Eching 11:3; 4. EKC Rottach-Egern 10:4; 5. Neumühler EG 9:3; 6. EC Farchant 8:4; 7. ESV Mitterskirchen 8:6; 8. FC Neunburg vorm Wald II 8:8; 9. EC Blau-Weiß March 8:6; 10. ASV Eggstätt 8:6; 11. DJK-SV St. Oswald 7:9; 12. EC Zaundorf 7:7; 13. EV Rosenheim 7:9; 14. EC Gerabach 6:8; 15. EC Wetterfeld 6:8; 16. EC Bad Feilnbach 6:6; 17. EC Schweinhütt 6:8; 18. SV Kirchanschöring 6:6; 19. SV Gumpersdorf 5:11; 20. TSV Schondorf 4:10; 21. ESC Rötz/Schönberg 4:8; 22. FC Ottenzell 2:12; 23. DJK Rettenbach 0:14; 24. ESF Neustadt/Waldnaab (entschuldigt).

Written by