Damen aus Passau-Neustift, Brandten und Regen führen – Allen Aufsteigern ist die Bayernliga wohl eine Nummer zu groß – Lediglich Hochbruck mit 8:8

Damen aus Passau-Neustift, Brandten und Regen führen

Allen Aufsteigern ist die Bayernliga wohl eine Nummer zu groß – Lediglich Hochbruck mit 8:8

Im Tabellenkeller nur Absteiger – EC Außernzell II und ESV Regensburg nicht angetreten

 

Landshut / Garham / Mitterteich (kam). Eine Nummer zu groß ist offensichtlich die Eisstock-Bayernliga Nord der Damen für die Aufsteiger. Zumindest sieht es nach dem vom Eisstocksportkreis Isar-Laaber-Vils in der Eishalle II von Landshut organisierten ersten Wettbewerbstag danach aus. Denn auf den fünf letzten Plätzen finden sich mit EC Reinhartsmais, SSC Pfeffenhausen, SSC Brennberg, EC Saßbach und ESC Neubäu ausschließlich Liga-Neulinge. Lediglich der sechste Aufsteiger EC Hochbruck konnte einigermaßen mithalten und sich mit 8:8 ein ausgeglichenes Punktekonto erspielen. Auch an der Spitze zeichnet sich schon etwas ab. Mit dem Eisstockclub Passau-Neustift, der SpVgg Brandten (beide 15:1 Punkte) und dem EC Eintracht Bürgerholz Regen (14:2) konnten sich drei Moarschaften bereits leicht absetzen. Zwei Zähler weniger und eine deutlich schwächere Stocknote als das Spitzentrio verbuchte der TV Schierling (12:4). Regen ist der einzige von fünf Absteigern, dem die sofortige Rückkehr in die 2. Bundesliga winkt. Bei bereits vier Punkten Rückstand auf einen der drei Aufstiegsplätze werden es TV Geiselhöring und SV Konzell (beide 10:6) schwer haben noch vorne einzugreifen. ESV Nürnberg Rangierbahnhof II (6:10) und BSG Beyer & Co Altenstadt (5:11) müssen sogar aufpassen, dass sie nicht nach unten durchgereicht werden. Da EC Außernzell II und ESV Regensburg entschuldigt nicht angetreten sind dürfte der gleitende Abstieg in die zuständigen Bezirksoberligen vier bis sechs Mannschaften treffen. Endgültig entschieden wird die Liga bei der Rückrunde am 11. und 12. Februar in Mitterteich.

 

Eisstock Bayernliga Nord Damen Vorrunde: 1. EC Passau-Neustift 15:1 Punkte; 2. SpVgg Brandten 15:1; 3. EC Eintracht Bürgerholz Regen 14:2; 4. TV Schierling 12:4; 5. TSV Bogen 10:6; 6. ETSV Landshut 10:6; 7. TV Geiselhöring 10:6; 8. SV Konzell 10:6; 9. SV Schalding-Heining 10:6; 10. TSV Mamming 9:7; 11. EV Weiß Blau Taiding 8:8; 12. SV March 8:8; 13. EC Hochbruck 8:8; 14. EV Münchshofen 6:10; 15. ESC Steinberg 6:10; 16. ESV Nürnberg Rangierbahnhof II 6:10; 17. BSG Beyer & Co. Altenstadt 5:11; 18. ESC Neubäu 5:11; 19. EC Saßbach 4:12; 20. SSC Brennberg 2:14; 21. SSC Pfeffenhausen 2:14; 22. EC Reinhartsmais 1:15; EC Außernzell II, ESV Regensburg (beide entschuldigt).

Written by